Autoversicherung Deutschland

Umkämpfter Autoversicherungsmarkt

Der Markt der Autoversicherung in Deutschland ist hart umkämpft. Rund einhundert Anbieter werben um einen Topf von 24 Mio. Euro Beitragseinnahme. In einem normalen Jahr - ohne harten Winter mit Glatteis, ohne außergewöhnliche Hagelunwetter im Sommer - werden davon etwa 85 % als Entschädigungen an Kunden oder Geschädigte ausgeschüttet. Besonders lukrativ ist das Geschäft für die Versicherer also nicht, bedenkt man, dass aus den verbleibenden 15 % die kompletten Kosten der Vermittlung, des Versicherungsbetriebs und des Schadenmanagements gedeckt werden müssen.

Viele Versicherer schreiben rote Zahlen. Einen Ausgleich über die Verzinsung von Beiträgen und Schadenreserven gibt es angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase nicht.

Wettbewerbsdruck zum Vorteil des Verbrauchers

Warum unterbieten sich die Versicherer mit immer günstigeren Beiträgen oder immer besseren Leistungen, wenn sich die Autoversicherung in Deutschland eigentlich gar nicht rechnet? Früher galt die Autoversicherung als Einstiegssparte - der Versicherer, der das Auto versichert, bekommt auch die anderen Verträge mit besseren Gewinnmargen. Ob das wirklich so ist, ziehen heute viele Experten in Zweifel. Nachweisen lässt sich aber, dass Kunden einem Versicherer insgesamt den Rücken kehren, wenn die Autoversicherung erst einmal woanders platziert wurde. Ihr Vorteil: Wenn Sie ein günstigeres Angebot eines Mitbewerbers vorlegen, wird Ihr Versicherer wahrscheinlich einen besonderen Nachlass gewähren, um Sie als Kunden zu behalten.

Das Auto - des Deutschen liebstes Kind

KFZ Versicherung

110 Millionen Versicherungsverträge hat die deutsche Autoversicherung in ihrem Bestand - überwiegend Kraftfahrt-Haftpflichtversicherungen, denn die ist Pflicht, um überhaupt ein Auto zulassen zu dürfen. Viele Autos sind aber auch über eine Kaskodeckung versichert. Die Teilkaskoversicherung deckt zum Beispiel Elementarschäden wie Sturm und Überschwemmung, außerdem Brand, Kurzschluss, Wildunfälle und vor allem auch Diebstahl. Besonders für neue und hochwertige Fahrzeuge ist die Vollkaskoversicherung zu empfehlen. Sie deckt alle Teilkasko-Gefahren sowie zusätzlich Schäden durch böswillige Beschädigung (Vandalismus) und Unfälle.

Online-Preisvergleiche sind nicht alles

Manche Versicherer setzen auf Preisführerschaft und stehen im Internet auf den obersten Rängen, wenn Sie den günstigsten Beitrag online berechnen lassen. Allerdings sind nicht alle Autoversicherungsvergleiche aussagekräftig. Häufig werden die Beiträge nur für typische Kunden beispielhaft berechnet. Tatsächlich kalkulieren die Versicherer aber mit sehr differenzierten Tarifmerkmalen. Neben offensichtlich sinnvollen Kriterien wie Einstufung in Autoversicherungsklassen, jährliche Fahrleistung, Nutzerkreis und Alter der jeweiligen Fahrer sowie üblicher Abstellplatz des Fahrzeugs werden die Beiträge auch vom Wohnort des Kunden abhängig gemacht, oft bis auf die Hausnummer genau. Das hat nichts mit der Unfall- oder Diebstahlshäufigkeit zu tun. Tatsächlich ist es so, dass der Wohnort dem Versicherer einiges über die Zahlungsmoral der Kunden verraten kann - nach genau dem Prinzip, nach dem Versandhändler in bestimmte Wohngegenden nur nach Vorkasse liefern. Eine solche Genauigkeit kann ein Online-Preisvergleich in der Regel gar nicht abbilden.

Deckungsumfang vergleichen

Auch Versicherer mit sehr niedrigen Preisen kalkulieren ihre Beiträge. Schauen Sie deshalb kritisch auf den Umfang des Versicherungsschutzes, wenn Ihnen ein scheinbar günstiges Angebot vorliegt. Der Versicherungsumfang der Autoversicherung in Deutschland unterscheidet sich je nach Anbieter ziemlich stark. Besonders deutlich werden die Unterschiede in der Kaskoversicherung. Während in der Haftpflichtversicherung die Leistung an den Unfallgegner weitgehend durch gesetzliche Vorschriften geregelt ist, geht es in der Kaskoversicherung um Ihr eigenes Auto. Und da macht es einen Unterschied, ob Sie eine Neupreis- oder Kaufpreisentschädigung statt des Zeitwerts vereinbart haben, ob sich die Versicherung nur auf Wildunfälle oder auch auf den Zusammenstoß mit anderen Tieren erstreckt, ob Marderbiss versichert ist, ob bei einem Glasschaden auch Sensoren in der Scheibe oder aufgeklebte Vignetten entschädigt werden - um nur einige Beispiele zu nennen.

Interessante Erweiterungen des Versicherungsschutzes

Viele Anbieter der Autoversicherung in Deutschland runden ihr Angebot mit interessanten Zusatzleistungen ab. Wenn Sie einen Kfz-Schutzbrief in Ihre Versicherung integriert haben, können Sie den Mitgliedsbeitrag für den Automobilclub sparen. Die Mallorca-Police in Ihrer Haftpflichtversicherung erweitert die Versicherung für den Mietwagen im Auslandsurlaub auf deutschen Standard. Und fahren Sie mit dem eigenen Auto in die Ferien, hebt eine Urlaubskasko den Versicherungsschutz auf Vollkasko-Niveau, wenn sonst nur Teilkasko versichert ist.